Oorzaken van Onregelmatige Menstruatie bij Vrouwen en Oplossingen

Unregelmäßige Perioden sind bei vielen Frauen ein häufiges Problem. Sie können in ihrer Dauer, ihrem Fluss und ihrer Häufigkeit variieren, was zu gewissen Bedenken führen kann. Es gibt verschiedene Ursachen für unregelmäßige Perioden, die von zugrunde liegenden Gesundheitsproblemen bis hin zu verschiedenen Faktoren im Zusammenhang mit dem Lebensstil reichen. In diesem Blogartikel werden wir die wichtigsten davon und die verfügbaren Behandlungsmöglichkeiten erörtern.

Hormonelle Probleme

Hormonelle Ungleichgewichte können die Ursache für unregelmäßige Menstruationsblutungen sein. Hormone spielen eine Schlüsselrolle bei der Regulierung zahlreicher Prozesse im Körper, darunter auch der Menstruationszyklus. Ein unausgeglichener Hormonspiegel kann zu abnormalen Menstruationsblutungen führen.

Diese Ungleichgewichte können durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht werden, darunter die Einnahme hormoneller Verhütungsmittel und das polyzystische Ovarialsyndrom (PCOS). Frauen mit diesen Erkrankungen können häufigere oder schwächere Menstruationsblutungen als normal oder längere oder kürzere Zyklen haben.

Stress  

Der menschliche Körper ist ein komplexes Gebilde, das von verschiedenen Faktoren wie unserer Umwelt und unserem Lebensstil beeinflusst wird. In unserer modernen Gesellschaft ist Stress zu einem häufigen Problem geworden, das unvorhergesehene Auswirkungen auf unseren Körper haben kann. Wenn wir starkem Stress ausgesetzt sind, kann unser Hormonsystem vorübergehend aus dem Gleichgewicht geraten, wodurch unser Menstruationszyklus gestört wird. Dieses Risiko wird noch verstärkt, wenn wir regelmäßig alkoholische Getränke, Kaffee oder Tabak konsumieren. Um dem entgegenzuwirken, können wir verschiedene Entspannungstechniken wie z. B. Meditation ausprobieren, um Gelassenheit und Wohlbefinden zu erlangen.

Emotionaler oder körperlicher Stress kann die Hormonproduktion stören, was zu unregelmäßigen Menstruationsblutungen führt.

Gewicht 

Das Körpergewicht kann ebenfalls eine Rolle bei der Regelmäßigkeit der Menstruation spielen. Frauen mit einem niedrigeren als dem normalen Body-Mass-Index (BMI) können unregelmäßige Menstruationszyklen haben. Umgekehrt können Frauen mit einem hohen BMI oder Übergewicht ebenfalls Menstruationsbeschwerden haben, einschließlich stärkerer oder längerer Blutungen.

Medikamente   

Auch bestimmte Medikamente können den Menstruationszyklus beeinflussen. Orale Kontrazeptiva, Antikoagulantien und Kortikosteroide können alle den Menstruationszyklus stören. Bei Frauen, die diese Medikamente einnehmen, kann es zu stärkeren oder schwächeren Blutungen oder kürzeren oder längeren Zyklen kommen.

Das polyzystische Ovarialsyndrom (PCOS)

Ein weiterer Grund für einen unregelmäßigen Menstruationszyklus ist das polyzystische Ovarialsyndrom (PCOS). Bei dieser Erkrankung kann es aufgrund eines Überschusses an Testosteron zu einer Störung des Menstruationszyklus kommen. Frauen mit PCOS können unregelmäßige Zyklen von 35 bis 40 Tagen oder das völlige Ausbleiben der Menstruation haben. Um PCOS zu diagnostizieren, können Ultraschalluntersuchungen und Hormonanalysen durchgeführt werden. Es handelt sich um einen endokrinen Zustand, der je nach den individuellen Symptomen und der Schwere des Zustands behandelt werden kann.

Ausübung eines hochintensiven Sports

Auch die Ausübung von Sport mit hoher Intensität kann eine mögliche Ursache für eine unregelmäßige Periode sein. Dies betrifft jedoch nur eine kleine Gruppe von Personen. Wenn Sie mehrmals pro Woche ins Fitnessstudio gehen oder laufen, besteht kein Grund zur Sorge.

Intensiver Sport kann den Spiegel von Leptin senken, einem Hormon, das eine wichtige Rolle beim Eisprung und im Menstruationszyklus spielt. Wenn der Körperfettanteil unter dem Normalwert liegt, kann dies die Synthese dieses Hormons sowie die von Östrogen und Progesteron stören.

Andere Faktoren

Auch andere Faktoren des Lebensstils können die Menstruation beeinflussen. Frauen, die rauchen oder Alkohol trinken, können schwerere oder schwächere Menstruationsblutungen haben. Auch der Wechsel der Zeitzone und Reisen können den Menstruationszyklus stören. Arbeitswechsel, unregelmäßige Arbeitszeiten und Schlafmangel können die Menstruation ebenfalls beeinträchtigen.

Auch andere Faktoren können zu einem gestörten Menstruationszyklus beitragen, z. B. Anorexie, Medikamenteneinnahme oder Übergewicht.

Nahrungsergänzungsmittel zur Regulierung und Linderung der Schmerzen des Menstruationszyklus

Unser Nahrungsergänzungsmittel Evanea Cycle, das Shatawari und Engelwurz enthält, hilft bei der Bekämpfung von schmerzhaften Menstruationen und reguliert den Zyklus. Frauenmantel hilft bei starken Menstruationsblutungen.

Vitamin E reguliert ebenfalls den Zyklus und unser Vitaminkomplex B1 bis B12 sorgt dafür, dass das Nervensystem und die Muskeln gut funktionieren. Unsere natürlichen Inhaltsstoffe helfen Ihnen, Ihre Lebensqualität während dieser Zeit zu verbessern.

Ihr Arzt kann Ihnen hormonelle Medikamente zur Regulierung des Menstruationszyklus verschreiben, wenn das Ungleichgewicht die Ursache ist. Wenn Stress die zugrunde liegende Ursache ist, können Techniken zur Stressbewältigung wie Yoga, Meditation oder Therapie helfen, die Beschwerden zu beheben.

In jedem Fall ist es wichtig, sich bewusst zu machen, dass unregelmäßige Monatsblutungen ein häufiges Gesundheitsproblem sind. Unabhängig davon, ob Sie sich für natürliche Methoden entscheiden oder einen Arzt aufsuchen, ist es von entscheidender Bedeutung, dass Sie auf Ihren Körper achten. Seien Sie gut zu sich selbst und scheuen Sie sich nicht, um Hilfe zu bitten, wenn Sie sie brauchen.

Geniessen Sie unsere Produkte

Detox-Kur Detox-Kur

Detox-Kur

38,00 CHF

4.7

Fühlen Sie sich durch Blähungen belastet? ..