5 Vorteile des Gehens im Alltag

1. Sie passt sich Ihrem Leben an 

Unabhängig von Ihrem Alter, Ihrer körperlichen Verfassung und Ihrer finanziellen Situation ist das Gehen eine leicht zu erlernende Aktivität. Es lässt sich problemlos und kostenlos in Ihren Tagesablauf einbauen: Steigen Sie eine Bushaltestelle früher aus, parken Sie etwas weiter weg oder nehmen Sie die Treppe statt des Aufzugs. Und für diejenigen, die noch Angst vor der Praxis haben: Denken Sie daran, dass Sie schon von klein auf zu Fuß gehen. Es ist an der Zeit, dem torkelnden Kind, das Sie einmal waren, die Ehre zu erweisen! 

2. Sie erfordert wenig Ausrüstung

Ja, Sie haben bereits alles! Die Natur hat Sie mit dem Nötigsten ausgestattet. Für alles andere sollten Sie bequeme Schuhe wählen, die Sie an Ihr Ziel oder sogar noch weiter bringen. Und wenn Sie regelmäßig zu Fuß unterwegs sind, sollten Sie sich für Multisportschuhe entscheiden.  

Hier sind einige Tipps für eine angenehme Reise: 

  • Nehmen Sie geschlossene Schuhe, die Ihren Füßen passen, mit. 
  • Bevorzugen Sie weiche, gepolsterte oder sogar rutschfeste Sohlen für mehr Sicherheit. 

3. Sie ist gut für die Gesundheit 

Gehen, so einfach es auch sein mag, verbrennt nicht nur Kalorien, sondern trägt vor allem dazu bei, dass Sie gesund bleiben! 

Zu den vielen Vorteilen regelmäßigen Gehens gehört : 

  • reduziert das Risiko von Herzerkrankungen 
  • senkt den Blutdruck 
  • hilft, die Gewichtskontrolle aufrechtzuerhalten 
  • verbessert die Flexibilität der Muskeln 
  • erhöht die Knochendichte

Genießen Sie es, draußen in der Sonne zu laufen. So tanken Sie Vitamin D! Fast 80 % der Weltbevölkerung sollen heutzutage an Vitamin-D-Mangel leiden, was vor allem daran liegt, dass unser Lebensstil auf Innenräume ausgerichtet ist. Dabei ist dieses Vitamin unter anderem für die Regulierung unserer Immunität unerlässlich. Wenn Sie sich also auch nur 15 Minuten lang den Strahlen der Sommersonne aussetzen, ermöglichen Sie Ihrem Körper, Vitamin D selbst zu bilden. Aber Vorsicht vor einem Sonnenbrand. Im Winter dauert es zwar länger, aber was tut das gut! 

4. Sie bringt Sie schnell voran 

"Es ist sinnlos zu rennen ... nimm dir Zeit". Wenn Sie mit einer Aktivität beginnen, ist es wichtig, dass Sie sich erreichbare Ziele setzen. Es bringt also nichts, sich entmutigen zu lassen, weil Sie bereits im ersten Stock nach Luft schnappen! Fangen Sie vorsichtig an und steigern Sie die Messlatte, sobald Sie Erfolge erzielt haben. Eine Haltestelle früher, dann zwei. Ein Spaziergang zum Geschäft, dann zum Geschäft ein paar Straßen weiter usw. Das gibt Ihnen echte Befriedigung und steigert Ihre Motivation. Gestalten Sie die Aktivität auch spielerisch! Sie können zum Beispiel mit Ihren Kindern ein kleines Wettrennen veranstalten: "Wer zuerst oben ist, deckt den Tisch!". Eine Win-Win-Situation, oder? Kurz gesagt: Gehen Sie Schritt für Schritt vor, und schon bald werden Sie den Aufzug oder das Auto für überflüssig halten. 

5. Sie verbindet Sie wieder mit der Welt  

Für viele Menschen bedeutet Gehen auch, eine Form der Langsamkeit zu akzeptieren. Es bedeutet, Raum für Beobachtung zu schaffen und die Umgebung, die uns umgibt, bewusst wahrzunehmen. Nehmen Sie sich die Zeit, einige Male ruhig ein- und auszuatmen. Sie werden sich mit Sauerstoff versorgt und von Spannungen befreit fühlen. Mehrere Studien haben festgestellt, dass Spazierengehen Angst und Stress abbaut. Unser kleiner Tipp? Entdecken Sie an einem schönen Herbsttag die Landschaft und ihre idyllischen Wege, die Ufer von Seen oder Flüssen. Wandern Sie, schlendern Sie, beobachten Sie. Fühlen Sie sich lebendig.  

Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, ist Gehen eine einfache und effektive Aktivität, die Ihrem Wohlbefinden zugutekommt. Mit Evanea machen Sie kleine Schritte mit großer Wirkung. 

Wir begegnen uns auf der Straße!  

faire la marche

Geniessen Sie unsere Produkte

Detox-Kur Detox-Kur

Detox-Kur

38,00 CHF

4.7

Fühlen Sie sich durch Blähungen belastet? ..